Jeetzehof gemeinsam.leben.gestalten

Die ersten Schritte ...

... sind getan! Nachdem es uns im Juni 2016 gelungen ist, den "pflegebedürftigen" Vierseitenhof in Jeetze mit etwas mehr als einem Hektar Land zu erwerben, sind wir unserem Ziel - Raum zu schaffen für einen Ort, an dem Menschen sich begegnen und gemeinsam leben wollen - einige große Schritte näher gekommen. Zwischenzeitlich können wir uns über den ersten Zuzug freuen und im Frühjahr/Sommer 2017 werden sich zwei weitere Menschen zu uns gesellen, sodass wir die Zukunft des Jeetzehofes bald mit 5 Erwachsenen, einem Jugendlichen und zwei Kindern hier gestalten können. Damit ist eines unserer größten Ziele erreicht: Das alte Wohnhaus mit neuem Leben zu füllen und das Leben auf dem Jeetzehof in Gemeinschaft zu gestalten. (Stand: Januar 2017)

Leben & wohnen …

Der Hof verfügt momentan über ca. 300 qm Wohnfläche im Haupthaus. Die Renovierung der Wohnflächen im Obergeschoss ist weitgehend abgeschlossen. Die kleine Wohnung im Erdgeschoss wird momentan von unserer neuen Mitbewohnerin saniert und die große Wohnung im Erdgeschoss wird im Sommer 2017 wieder bezogen werden.

Längerfristig planen wir die Schaffung weiteren Wohnraums in einem der vielen ehemals landwirtschaftlich genutzen Nebengebäuden und freuen uns natürlich immer über Menschen, die an einem Zuzug auf den Jeetzehof interessiert sind.

Arbeiten & kreativ werden …

Die ehemaligen Scheunen, die Mühle, die ehemaligen Stallungen und die alte Tischlerei bieten rund um den schönen und geschützten Innenhof und hinter dem Haupthaus weitere 600 qm Nutzfläche. Die ehemalige Tischlerei befindet sich zwischenzeitlich in der Sanierungsphase und wird ab dem Frühjahr 2017 als Atelier für Holzbildhauerei ihren Betrieb aufnehmen. Ein weiteres Nebengebäude werden wir ab dem Frühjahr 2017 als Stallungen für Schafe, Ziegen und Hühner nutzen.

Perspektivisch planen wir die Wiederbelebung und Nutzung sämtlicher Nebengebäude. Hier können weitere Ateliers und Werkstätten, ein Seminarraum, ein kleiner Bioladen mit Cafébetrieb, etc. entstehen.

Feld, Wald, Wiese …

Zum Hof gehört etwas mehr als ein Hektar Land. Das Grundstück grenzt im Süden direkt an den Dorfplatz und öffnet sich nach Norden hin. Hinter dem 120 qm großen Offenstall liegen ca. 7000 qm Wiesen, Weiden und ein kleines Wäldchen. Zwischenzeitlich haben wir von unseren Nachbarn die Möglichkeit erhalten, weitere 2500 qm für die Bewirtschaftung zu nutzen.

Unsere Gemeinschaft will wachsen …

... und diesen schönen alten Hof gemeinsam wieder mit Leben füllen und nach ihren Bedürfnissen gestalten. Dafür sind wir auf der Suche nach Menschen, die gerne in Gemeinschaft leben (möchten). Menschen, die Kraft, Energie und Tatendrang und natürlich jede Menge Freude am gemeinsamen Leben und Gestalten mitbringen.

Das Haupthaus ist ab Sommer 2017 voll belegt, auf dem Grundstück befinden sich aber noch mehrere schöne Stellplätze für im Bauwagen lebende Menschen. Mitteltfristig ist der Umbau weiterer Nebengebäude zu Wohnraum geplant.

Herzlich willkommen!

Du bist interessiert und würdest gerne mehr erfahren? Nimm einfach Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns über Deinen Anruf, Deine E-Mail oder auch über einen spontanen Besuch auf dem Jeetzehof. Telefonisch erreichst Du uns unter 039030 -139989

Unsere Vision: Jeetzehof 2020
  • Landwirtschaft & Tierhaltung

    Gestaltung landwirtschaftlich genutzter Flächen für den Gemüseanbau, Renovierung der alten Stallungen und Belebung mit Hühnern, Schafen, Ziegen, ...

  • Kunst- & Handwerk

    Belebung des schönen und direkt am Jeetzer Dorfplatz gelegenen Innenhofes. Umgestaltung der alten Stallungen zu Ateliers und Werkstätten. Vielleicht ein kleiner Hofladen? Eventuell ein Café? Man wird sehen ...

  • Die richtige Struktur

    Der Hof soll in den kommenden Jahren im gemeinsamen Prozess mit allen Interessierten/Beteiligten in Vereins- oder Genossenschaftsform überführt werden.

  • Zusätzlicher Wohnraum

    Auf dem Grundstück befinden sich mehrere ehem. landwirtschaftlich genutzte Gebäude. Hier kann (bei Bedarf) in den kommenden Jahren weiterer Wohnraum für neue Mitbewohner/innen des Jeetzehofes entstehen.

Wer wir sind

Bewohner/innen auf dem Jeetzehof
Hochgeladenes Bild

Markus

Ich bin zwischenzeitlich 40 Jahre alt, Lebensgefährte von Laura und Vater von Nele und Finn. Ich bin gerne in Bewegung und sehe kleine und große Veränderungen als Chance zur persönlichen Entwicklung. Ich arbeite gerne handwerklich und künstlerisch-gestaltend.
Beruflicher Hintergrund: Diplom-Heilpädagoge (Univ.) | Systemischer Coach, Organisationsberater und Supervisor | Erlebnispädagoge | ambitionierter „Hobbybauarbeiter“ und autodidaktischer Holzbildhauer.
Hochgeladenes Bild

Laura

Ich bin 37 Jahre alt. Besonders wichtig sind mir meine Familie & der Hund. Ich bin gerne draußen im Garten, auf der Wiese und im Wald und freue mich auf interessante und motivierte Menschen, die hier mit uns gemeinsam Ideen entwickeln und umsetzen möchten.
Beruflicher Hintergrund: Diplom-Pädagogin, Spielleiterin (BUT)
Hochgeladenes Bild

Nele

Ich bin 6 Jahre alt und besuche in der freien Schule in Depekolk die erste Klasse. Da habe ich schon Freunde gefunden. Ich spiele gerne draußen und freue mich darauf, dass wir auf dem Hof bald wieder Hühner und Schafe haben werden.
Hochgeladenes Bild

Finn

Ich bin im August 2 Jahre alt geworden und bin – wie meine große Schwester – in Depekolk, aber im Kindergarten. Ich spiele gerne mit Wasser und freue mich sehr über unseren Hund Nala.
Hochgeladenes Bild

David

ich bin 16 Jahre alt und packe gerne mal mit an, besonders wenn es um die Hofgestaltung geht.
Hochgeladenes Bild

Nala

noch jung. Hobbys: fressen, ablecken, knabbern, spielen, fressen, die Katze ärgern, Katzenkacke fressen, lieb sein, fressen und wachsen. ach ja: Und fressen
Stipendium für Juniorprofessur in Tiermedizin
Hochgeladenes Bild

Krümel

noch im 1. Leben. (vermutlich). Hobbys: (eigentlich) Mäuse jagen, den Kompost plündern, mich streicheln lassen, Markus beißen, nochmal Kompost plündern, Hund ärgern
Unterazubi zur Mäusejägerin mit Aufstiegsschancen zum Rattenkiller.

Aktuelle Projekte

In Kontakt sein