AGBs

Vertragsschluss

Ein Vertrag über die Anmietung von Wohn- oder Kreativräumen oder/und die Teilnahme an einem Workshop ist verbindlich geschlossen, wenn die Buchung des Mieters durch das Ökoprojekt Jeetzehof schriftlich (in der Regel per E-Mail) bestätigt wurde. Die Zahlung des Gesamtbetrages wird dann innerhalb von 10 Tagen fällig und wird von Dir auf unser Konto überwiesen.

Rücktrittsbedingungen

Bei Seminaren/Workshops:

  • 28 bis 14 Tage vor Seminarbeginn: 50 EUR Rücktrittsgebühr
  • danach und bei Nichterscheinen: voller Teilnahmebeitrag wird fällig

Bei Anmietung von Wohnraum:

  • bis 42 Tage vor Beginn der Mietzeit: 50 EUR Rücktrittsgebühr
  • 42 bis 28 Tage vor Beginn der Mietzeit: Halber Rechnungsbetrag wird fällig
  • danach und bei Nichterscheinen: Voller Rechnungsbetrag wird fällig

Kommt rechtzeitig ein Mietvertrag mit einem Ersatzmieter zustande, so wird lediglich die Rücktrittsgebühr in Höhe von 50€ fällig

Haftung

Das Ökoprojekt Jeetzehof  weist die Teilnehmenden darauf hin, dass jede/r die volle Verantwortung für sich und die eigenen Handlungen innerhalb und außerhalb des Geländes des Ökoprojektes Jeetzehof  trägt und für durch ihn/sie verursachte Schäden selbst aufkommen muss. Selbst verursachte Schäden sind dem Ökoprojekt Jeetzehof unverzüglich anzuzeigen.

Das Ökoprojekt Jeetzehof und seine gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen haften nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Gleiches gilt für sonstige Personen, sofern das Ökoprojekt Jeetzehof sich deren Verhalten anrechnen lassen muss. Ansonsten gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

Für ihre physische und psychische Eignung für die Teilnahme an den jeweiligen Veranstaltungen haften die Teilnehmenden selbst.

An- & Abreise

Die angemieteten Räume stehen Dir am Anreisetag ab ca. 16.00 Uhr zur Verfügung. Wenn Du nach 20 Uhr ankommst, gib uns bitte vorher Bescheid.  Am Abreisetag sollten die angemieteten Räume bis spätestens 12.00 Uhr geräumt in besenreinem Zustand übergeben werden.

Datenschutz

Mit der Anmeldung sind die Teilnehmenden mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Im Hinblick auf die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) erfolgt die Speicherung und Nutzung der personenbezogenen Daten der Teilnehmenden (neben der Nutzung während des Anmeldevorgangs und der Veranstaltung) zu dem Zweck, den Teilnehmenden auch zukünftig Flyer, Programme, Einladungen, Veranstaltung­informationen u.ä. zu übersenden. Die Teilnehmenden können der Speicherung und Nutzung der eigenen personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Den Teilnehmenden ist bekannt, dass unverschlüsselt über das Internet übertragene Daten nicht sicher sind und von Dritten zur Kenntnis genommen und verändert werden können.