Ateliers & Gewerbeflächen

Atelier-, Gewerbe- und Lagerflächen

Der Jeetzehof ist – durch seine frühere landwirtschaftliche Nutzung – als gemischte Baufläche ausgewiesen. Hierdurch besteht die Möglichkeit, die vorhandenen Gebäude als Atelier- oder Gewerbe- oder Lagerflächen zu nutzen. Insgesamt stehen z. Zt. noch ca. 600 m² freie Atelier-, Gewerbe- und Lagerflächen auf dem Hof zur Nutzung zur Verfügung.


Wichtig: Die nachstehenden Flächen sind momentan noch unsaniert. Das bedeutet, dass sie zur Zeit nicht elektrifiziert und nicht beheizbar sind.


Südscheune

  

Zum Dorfplatz hin gelegen ist die Südscheune für Atelierflächen oder Gewerbe mit Publikumsverkehr ideal. Die Südscheune verfügt im Erdgeschoss über folgende Flächen:

  • 25 m² Raum im Torweg – FREI
  • 86 m² Räume direkt am Dorfplatz – FREI
  • 140 m² ehemalige Maschinenhalle – in Nutzung

  

Die Westscheune verfügt im Erdgeschoss über insg. ca. 280 m² Fläche im EG und 150 m² nutzbare Fläche im OG. Sie ist zum Innenhof hin ausgerichtet. Dieser Bereich ist zur Zeit aufgeteilt in 6 Räume mit jeweils separatem Zugang zum Innenhof sowie einem großen ehemaligen Heulager im OG.

  •    42 m² EG Raum 1 – in Nutzung
  •    38 m² EG Raum 2 – in Nutzung
  •    49 m² EG Raum 3 – FREI
  •    51 m² EG Raum 4 – FREI
  •    51 m² EG Raum 5 – FREI
  •    51 m² EG Raum 6 – FREI
  • 150 m² OG Raum 7 – FREI

Ostscheune


Die Ostscheune ist ebenfalls zum Innenhof hin ausgerichtet. Das Erdgeschoss der ehemaligen Schrotmühle verfügt über 107 m² (FREI) in drei Räumen. Das Obergeschoss ist durch eine innenliegende Treppe zu erreichen und verfügt ebenfalls über ca. 111 m² (FREI) Grundfläche.

Kosten: Die oben genannten Flächen können als Atelier-, Gewerbe oder Lagerraum von privat angemietet werden. Die Sanierung angemieteter Räumlichkeiten kann je nach Bedarf nach Absprache in Eigenleistung oder durch den Eigentümer erfolgen. Die Mietkosten werden je nach Zustand und Sanierungsvereinbarung zwischen 0,0 € und ca. 2,0 € je m²/Monat liegen.