Persönliche Entwicklung

Forum: Gut leben

Das Forum: Gut Leben ist ein Experiment. Wir möchten an diesem Wochenende einen Rahmen anbieten und eine Ort für Menschen schaffen, die sich in einem gemeinsamen Prozess mit der Frage nach einem „guten Leben“ auseinander setzen wollen. Vorab: Das Wochenende hat kein festes Drehbuch! Wir werden vielmehr gemeinsam bedenken und entscheiden, mit welchen Fragestellungen wir uns beschäftigen möchten. Du und Deine Sicht der Dinge sind also gefragt und Du entscheidest selbst, wohin die Reise gehen wird.

Dennoch möchte ich als Eckpunkte für das Forum-Experiment einige (mögliche) Themenfelder benennen:

  • Die Philosophie vom guten Leben. Was ist ein gutes Leben für dich?
  • Einfach leben – bewusst weglassen.
  • Gelassen & angstfrei leben
  • Haben & Sein – Das richtige Maß finden – Thema „gut Leben statt viel haben“
  • Leben im Gleichgewicht zwischen Arbeit – Familie, ich und den Anderen
  • Raus aus der Selbstoptimierungsfalle. – Normal statt optimal
  • Werte-Orientierung
  • Mut zum Eigensinn. Das Leben der Anderen (ist nicht meins)
  • Sosein oder „anders sein“ – Selbstveränderung vs. Selbstakzeptanz
  • Das richtige Maß finden: Erreichbare Ziele setzen – akzeptieren was nicht zu ändern ist
  • Räume der Stille und Entspannung schaffen – Gelassenheit leben lernen
  • Lebendigkeit und Lebensfreude
  • Achtsam leben und genießen

Unser Workshop beginnt am Freitagabend gegen 17 Uhr am Lagerfeuer (bei schlechter Witterung im großen Seminarraum) und endet am Sonntag gegen Mittag. Die Anreise ist natürlich schon früher möglich.

Die Kosten der Übernachtung und Verpflegung sind in den Seminarkosten nicht enthalten. Bitte wähle in der Buchungsanfrage, wo/wie Du übernachten möchtest.

Weitere Infos zu meiner Tätigkeit als Systemischer Coach und Supervisor findest Du unter: www.markussauter.de


Fr, 07.09.18 – 16 Uhr – So, 09.09.18 – 14 Uhr | 6-10 TN | Kosten: 160€ | Leitung: Markus Sauter


>>> Zur Anmeldung

Persönliche Zukunftswerkstatt

Unsere persönliche Zukunftswerkstatt bietet Dir Gelegenheit zur Zäsur im Alltag. Es geht darum inne zu halten, den eigenen (bisherigen) Lebensweg mit einer gewissen Distanz zu betrachten und dabei die eigenen Muster besser zu erkennen und zu verstehen. Was hat mich bislang geleitet? Wie ist mein Lebensweg verlaufen und wo hat er mich hingeführt? Wo stehe ich im Moment? Wohin soll meine Reise gehen? Was möchte ich genau so lassen wie es ist? (Wo) sehe ich Veränderungsbedarf? Was möchte ich ändern und was ist der „Preis“ der Veränderung? Wie könn(t)en erste, konkrete Schritte hin zu einer Veränderung/Entwicklung aussehen?

Methodisch gestalte ich den Workshop mit systemisch-lösungsorientiertem Ansatz, Elementen aus der Biographiearbeit und Impulsen aus der Junk’schen Zukunftswerkstatt. Dabei wechseln wir immer wieder zwischen intensiver Einzelarbeit und gemeinsamen Arbeitsphasen in der Gruppe ab. Die Gruppe kann (muss aber nicht) in einer persönlichen Reflexions- und Neuorientierungsphase als Spiegel für die eigenen Wahrnehmungen dienen.

Unser Workshop beginnt am Freitagabend gegen 17 Uhr am Lagerfeuer (bei schlechter Witterung im großen Seminarraum) und endet am Sonntag gegen Mittag. Die Anreise ist natürlich schon früher möglich.

Die Kosten der Übernachtung und Verpflegung sind in den Seminarkosten nicht enthalten. Bitte wähle in der Buchungsanfrage, wo/wie Du übernachten möchtest.

Weitere Infos zu meiner Tätigkeit als Systemischer Coach und Supervisor findest Du unter: www.markussauter.de


Fr, 28.09.18 – 16 Uhr bis So 30.09.18 – 14 Uhr | 4-10 TN | Kosten: 240 € | Leitung: Markus Sauter


>>> Zur Anmeldung

Individuelles Aus-Zeit Coaching

Der Jeetzehof ist ein guter Ort, um zur Ruhe zu kommen, in Distanz zum Alltäglichen zu gehen, für einige Tage die Strukturen des Alltags hinter sich zu lassen, klare Gedanken zu fassen und neue Perspektiven zu entwickeln. Diese besondere Qualität des Ortes trifft hier auf eine Vielzahl kreativer, handwerklicher und/oder naturnaher Betätigungsfelder sowie meiner mehr als zehnjährigen Beratungskompetenz als Systemisch-lösungsorientierter Coach und Supervisor.

Kern Deiner individuellen Aus-Zeit sind tägliche Einzel-Coaching-Gespräche mit einer Dauer von ca. 45-90 Minuten. Darüber hinaus stehen Dir alle Möglichkeiten des Jeetzehofes offen.  So kannst Du einfach vor deinem Tiny House sitzen, die Sonne genießen und deinen Gedanken freien Lauf lassen. Du kannst ausgedehnte Spaziergänge über „die grüne Wiese“ machen. Du kannst aber auch im eigenen Atelier künstlerisch tätig werden oder uns bei unseren landschaftspflegerischen Tätigkeiten begleiten.

Auch mit Blick auf Deinen Wohn-Raum hast Du natürlich die freie Wahl. Allerdings empfehle ich Dir diesbezüglich, für ausreichend Rückzugsraum und Privatsphäre zu sorgen, damit Du auch Zeiten hast, in denen Du für Dich alleine sein kannst. So bietet sich aus meiner Sicht am ehesten das Tiny House „Ivarsbyn“ an, um im Wechsel zwischen Aktivität und Ruhe,  zwischen „Innen“ und „Aussen“ einen Ort des Rückzugs zu haben. Plane für ein Aus-Zeit Coaching bitte mindestens 5-7 Tage ein.

Bei Interesse an einem Aus-Zeit-Coaching ist der erste Schritt, eine Kontaktaufnahme mit mir. Gemeinsam suchen wir dann nach einem passenden Termin, um in ruhiger Atmosphäre ein persönliches oder telefonisches Vorgespräch zu führen, in dem wir  über mögliche Inhalte eines Coaching-Prozesses und den Rahmen für ein mögliches Aus-Zeit-Coaching festlegen. Dann haben wir beide Zeit um zu überdenken, ob ein Aus-Zeit-Coaching auf dem Jeetzehof ein stimmiger Schritt ist. Erst danach vereinbaren wir verbindlich weitere Schritte.

Weitere Infos zu meiner Tätigkeit als Systemischer Coach und Supervisor findest Du unter: www.markussauter.de


Termin & Dauer individuell | Kosten individuell | Coach: Markus Sauter | Bitte Angebot erfragen! 


>>> Zur Anmeldung